KunibertFritz_Selbstportrait_1957_DinA4_ZeichnungaufPapierWeb
press to zoom
KunibertFritz_Naturstudie02_1956_39x29cm_KreideaufschwarzemKartonWeb
press to zoom
KunibertFritz_DomFrankfurt01_1956_29,5x20cm_BleistiftaufKaropapierWeb
press to zoom
KunibertFritz_Progression_Skizze_1961_DinA4_Tusche&Plaka_auf_Millimeterpapier_Web
press to zoom
KunibertFritzProgressionSkizze_1962_30x40cmZeichnungaufMillimeterpapierWeb
press to zoom
KunibertFritz_ProgressionSkizze_1963_16x16cm_Tusche+Plaka-auf-Millimeterpapier
press to zoom
FritzKunibert_ProgressionA_1961_20x20cm_TuscheaufKartonWeb
press to zoom
KunibertFritz_Progression_Skizze_s_w_r_1973_16x16cm_Wasserfarbe_auf_Pappe_Web
press to zoom
KunibertFritz_Progression_Skizze_s_w_g_1974_16x16cm_Wasserfarbe_auf_Pappe_Web
press to zoom
1/2

Der Kanon seiner Arbeiten spielt immer im Quadratraster. Die Zeichnungen auf Millimeterpapier veranschaulichen dies. Die Geschichte, dass er schon als Schüler seine Stadt-Zeichnungen von Frankfurt am Main auf Karopapier zeichnete, erscheint in diesem Zusammenhang wie eine Vorahnung dessen, was wir seit den 60er Jahren von ihm „orchestriert“ bekommen. So beschreibt es Eugen Gomringer in einem Katalogtext, wobei er auf das musikalische Element von Kunibert Fritz Arbeiten hinweist.

KunibertFritz_ProgressiveSpirale_1962_20x20cm_TuscheaufKarton
press to zoom
KunibertFritz_Progressive-Spirale_1961_20x20cm_Plaka-auf-Karton
press to zoom
KunibertFritz_Progression_Skizze_s_r_1963_16x16cm_Plaka_auf_Pappe_Web
press to zoom
KunibertFritz_Bewegung_progressiv_s_w_r_1965_16x16cm_Wasserfarbe_auf_Pappe_Web
press to zoom
KunibertFritz_Bewegung-progressiv_1965_20x20cm_Plaka-auf-Karton
press to zoom
KunibertFritz_Progression_Skizze_s_w_b_1961_16x16cm_Plaka_auf_Pappe_Web
press to zoom
1/1